2015-06-27

Maschine des Jahres: Düngerstreuer ZA-TS

Preisübergabe
Bei der Preisverleihung (von links nach rechts): Matthias Mumme (Chefredakteur "traction“), Cord Leymann (Landtechnik-Redakteur Land & Forst), Christoph Laumann (Amazone), Dirk Brömstrup (Amazone) und dlz-Chefredakteur Detlef Steinert.

Der neue Amazone Düngerstreuer ZA-TS mit Argus Twin darf jetzt den Titel „Maschine des Jahres 2016“ tragen. Dieser Titel ist eine besondere Auszeichnung für Innovationen. Die offizielle Verleihung erfolgte durch die Landtechnik-Redakteure des dlv Deutschen Landwirtschaftsverlages am 10.11.2015 auf der Agritechnica in Hannover.

Zusammen mit internationalen Partnern aus Frankreich, Schweden, Dänemark, Ungarn, Rumänien und Russland haben die Landtechnikredakteure des dlv in 14 verschiedenen Kategorien jeweils eine Maschine des Jahres ausgezeichnet.

Die Innovation des ZA-TS mit Argus Twin besteht darin, dass die Überwachung der Düngerquerverteilung an beiden Streuscheiben mit Hilfe von Radarsensoren erfolgt. Bei Abweichungen von den Sollwerten wird das elektrische Einleitsystem vollautomatisch korrigiert, so dass eine stets optimale Querverteilung sichergestellt ist. Dies gilt auch bei wechselnden Düngerqualitäten, Hangfahrten, Anfahr- und Abbremsvorgängen oder abgenutzten Streuschaufeln.

Presse-Archiv 2015

Brak nowych wiadomości